Welche Auswirkungen hat ein ECE für die Stadtwirtschaft und somit auf uns?

Idealerweise profitiert jeder Einzelne und die Gemeinschaft von diesem zusätzlichen Geld. Jedoch werden der Netto-Ertrag der Filialen und somit auch die Steuern immer am Ort der jeweiligen Zentrale verbucht. Das ist üblicherweise nicht die Stadt, in der das Center steht, also auch nicht Singen. Aufgrund der geringen Personalkosten in den Filialen fällt auch die Gewerbesteuerzuweisung insgesamt niedriger aus. Die Mieten der bestehenden Gewerbeflächen in der übrigen Stadt sinken oder fallen bei Leerstand sogar gänzlich weg, was noch einmal ein niedrigeres Steueraufkommen bedeutet. Das zunächst nach Singen fließende Geld wird dadurch nur durchgereicht. Es wäre nicht die erste Stadt, die auch nach einer erfolgreichen ECE Ansiedlung trotzdem schlechter dasteht als vorher (1). Geld, das man in Singen dringend bräuchte. Ein Verkauf des Areals füllt die Stadtkassen allerdings nur kurzfristig. Wie das Geld ausgegeben werden soll ist ja auch schon bekannt (Bahnhofsvorplatz). Langfristige Stadtplanung sieht anders aus.
(1): http://www.drmoeller-systemanalysen.de/fileadmin/user_upload/ECE_Studie_Stadtgalerie_Hameln.pdf